Direkt zum Inhalt (Navigation überspringen)
Home | Kontakt | Impressum |  | Sitemap | Energie

Workshops: Natur/Tiere

 

Bioversum Kranichstein


Kranichsteinerstr. 253
Darmstadt

Tel. Anmeld. 0 61 51/97 111 888
http://www.bioversum-kranichstein.de
Forschertreff für Oma, Opa, Enkel: „Papierschöpfen“
29.7.
14.30-17 Uhr

Die Wespen haben es vorgemacht: aus zerkauten Holzfasern stellen sie papierdünne Zelluloseschichten für ihr Nest her. Diese Kunstwerke schauen wir uns unter dem Binokular an.  Ganz so dünn werden wir unsere Papiere nicht hinbekommen, aber mal sehen, was wir aus Altpapier, Zellulose und Blüten so alles zaubern können. Dazu bauen wir uns erst einmal einen eigenen Schöpfrahmen, den ihr natürlich mit nach Hause nehmen dürft.

Für Kinder ab 6 J.
 
Kosten: 5 Euro pro Person plus 5 Euro Materialkosten/Bausatz


 

Bioversum Kranichstein


Kranichsteiner Straße 261
64289 Darmstadt

Tel. Info/Anmeldung Tel. 0 61 51/97 111 - 888
http://www.bioversum-kranichstein.de
Besucherlabor im Juli
14.00 Uhr & 15.30 Uhr

Das Besucherlabor bietet jeden Sonntag für Familien mit Kindern im Alter von 6 - 10 Jahren ein auf die Jahreszeit abgestimmtes Programm.

Kosten: 2,- € pro Person (zzgl. Museumseintritt, bei manchen Angeboten fallen Materialkosten an)

Anmeldung: Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt es sich anzumelden. Wenn noch Plätze frei sind, ist auch eine spontane Teilnahme möglich.

So, 6.7.: „Von Faltern, Schwärmern und Spinnern“
Warum sind manche Schmetterlinge bunt und andere ganz unauffällig? Wo und wie leben Schmetterlinge überhaupt? Und wie lange? Will man die zarten Tiere fangen, ist ganz besondere Vorsicht geboten, damit ihre empfindlichen Flügel nicht verletzt werden.  Wir bauen uns ein Schmetterlingsnetz und lernen, wie man richtig damit umgeht.

So, 13.07.: „Warum man keine eckigen Seifenblasen machen kann“

Keine Frage, Seifenblasen sind klasse! Aber warum sind sie immer rund? Und warum schillern sie in allen Farben? Wie groß kann man Seifenblasen eigentlich machen? Wir experimentieren im Museumsgarten und haben dabei jede Menge Spaß!

So, 20.07.: „Wir wollen nicht im Trüben fischen“

Darum bauen wir uns ein Wassersichtgerät, mit dessen Hilfe wir nachsehen, was im Ruthsenbach so alles los ist. Mal sehen, ob wir ein paar Libellenlarven oder vielleicht sogar einen Wasserskorpion finden. Bitte feste Gummischuhe oder Gummistiefel mitbringen!

So, 27.07.: „Auf Entdeckungstour am Ruthsenbach“
Heute geht es mitten rein in den Ruthsenbach. Wir erkunden, wo das Wasser schnell strömt und fast still steht, wo er rauscht oder plätschert und ob es überall die gleiche Temperatur hat. Außerdem gestalten wir unseren eigenen Hindernisparcours am und um den Bach. Bitte feste Gummischuhe oder Gummistiefel und Handtuch mitbringen!

 

Erdwissen e.V.


Herzogstraße 4
63071 Offenbach

Tel. 0 69/85 15 68
http://www.erdwissen.de
Erdwissen e.V. hält Naturwissen und altes Handwerk lebendig
Erdwissen der gemeinnützige Verein hat mit seinen ersten Aktivitäten in der Natur begonnen. Die engagierten Leute von Erdwissen helfen Euch, Verbindungen zur Natur zu knüpfen und zeigen Wege auf, in der Natur wieder heimisch zu werden. Gerade für die Jüngsten und die kommenden Generationen sind Naturverbindungen wichtig. Denn was sie kennen und lieben werden sie schützen.
Erdwissen e.V. vermittelt Basiswissen über alte Handwerks- und Kulturtechniken in und mit der Natur. In unseren Kursen vereinen sich uralte und moderne ökologische Weisheiten.

Themen sind unter anderem: Gefahren, Spurenlesen Ökologie und der natürliche Kreislauf, Pflanzen und Bäume als Nahrung, Medizin, Werkzeug, Orientierung und Survival-Techniken, Vögel und ihre Sprache Wildkräuter und Heilpflanzen, Sinne und Wahrnehmung Natur und Kreativität, Altes Handwerk.

An jedem ersten Samstag im Monat finden Naturkurse und altes Handwerk statt. Treffpunkt ist immer um 14 h an der Käsmühle in Offenbach Bieber. (Dietesheimer Straße 408, 63073 Offenbach). Etwa 2 Stunden wird so ein Kurs dauern.

Wegen der Baustelle den Treffpunkt am besten über OF-Bieber anfahren! Die Kurse sind kostenfrei – jedoch ermöglichst Du durch Deine kleine freiwillige Spende weitere Kursangebote.

Achte auf die große schwarze Tafel! Da stehen alle Kurse drauf, die angeboten werden. Entscheide Dich für ein Thema und geh einfach mit.
 

MainÄppelHaus Lohrberg


Klingenweg 90
60389 Frankfurt

Tel. Infos/Anmeld. 0 61 09/3 54 13
http://www.mainaeppelhauslohrberg.de
Handwerkertag: Wildbienen Kästen
16.3.
13-15 Uhr
Eltern und Kinder bauen Nisthilfen für Wildbienen, Florfliegen und Ohrwürmer.  Werkzeug mitbringen (Säge und Schraubenzieher)  Bitte anmelden. Findet nicht bei starkem Regen statt.

Kosten: 10 Euro pro Kind, (inkl. Materialkosten)
Treffpunkt: Rapp`s Kinderquartier 
 

Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben


Frankfurter Straße 74
65439 Flörsheim-Weilbach

Tel. 0 61 45/93 63 60
http://www.weilbacher-kiesgruben.de
Exkursion: Ausflug in die Welt der Pilze
13.9.
14.00-16.00 Uhr

Worin unterscheiden sich Speisepilze von ihren giftigen Doppelgängern und welche Aufgabe haben die Pilze im Ökosystem Wald? Zusammen mit dem Pilzsachverständigen Thomas Lehr geht's in den Langenhainer Wald auf Pilzsuche. Für Familien mit älteren Kindern.

Bitte bis zum 8.9.2014 anmelden. Nach diesem Termin könnt Ihr Euch nach eventuellen Restplätzen erkundigen.

Kosten: 10 Euro, Treffpunkt: Hofheim-Langenhain 


 

Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben


Frankfurter Straße 74
65439 Flörsheim-Weilbach

Tel. 0 61 45/93 63 60
http://www.weilbacher-kiesgruben.de
Familienangebot: Geocaching-Schatzsuche
7.9.
14-16.30 Uhr

Geht mit auf eine außergewöhnliche Schatzsuche in den Weilbacher Kiesgruben. GPS-Geräte zeigen Euch den Weg zum Kiesgrubenschatz. Für Familien mit Kindern ab 8 J.

Bitte bis zum 1.9.2014 anmelden. Nach diesem Termin könnt Ihr Euch nach Restplätzen erkundigen.

Kosten: 6 Euro Erwachsene, 4 Euro Kinder.


 

Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben


Frankfurter Straße 74
65439 Flörsheim-Weilbach

Tel. Anmeld. & Infos 0160/99131246
http://www.weilbacher-kiesgruben.de
Familienerntetage und Marthas Mobile Kelterei
ab 1.9.

Mit der ganzen Familie Äpfel ernten - das ist möglich an einigen Wochenenden im September auf ausgewählten Obstwiesen im Main-Taunus-Kreis. Bei Marthas Mobiler Kelterei können selbst geerntete Äpfel ab 50 kg zu wohlschmeckendem Saft ohne Zusätze verarbeitet, erhitzt und in Bag-in-Box-Gebinden abgefüllt werden. Bitte erfragt genaue infos und Orte ab 1.9.2014.

Anmeldung ab 1.9.2014 beim Main-Taunus-Streuobst e.V. unter der angegebenen Telefonnummer, www.streuobst-mtk.de.


 

Senckenberg Naturmuseum


Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

Tel. 0 69/75 42-0
http://www.senckenberg.de
Entdeckertour für kleine Forscher: Der Wolf ist gar nicht böse
25 Juli
15-16 Uhr
Einige kennen vielleicht das Märchen „Rotkäppchen und der böse Wolf“. Aber so böse, wie der Wolf darin beschrieben wird, ist der scheue Waldbewohner gar nicht. Wölfe leben in ihrem Rudel zusammen und helfen sich gegenseitig wie in einer großen Familie. Mehr über das Leben der eindrucksvollen Tiere, zum Beispiel wie sie jagen und was sie fressen, erfahren kleine Entdecker von drei bis fünf Jahren. Eins wird schon verraten: Die Großmutter steht nicht auf dem Speiseplan der Wölfe.

Bitte anmelden unter: www.senckenberg.de/veranstaltungen
Kosten: 8,- Euro
IgnazClubbies erhalten 0,50 Euro Ermäßigung auf den Eintritt in die Dauerausstellung (nicht zur Sonderausstellungshalle)
 

Senckenberg Naturmuseum


Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

Tel. 0 69/75 42-0
http://www.senckenberg.de/veranstaltungen
Expedition Museum
13.8.
16 – 17.30 Uhr
Bei einer Expedition durchs Museum können unsere jungen Besucher die Ausstellung einmal im Monat ganz anders erleben. Nach der spannenden Tour, die zu aufregenden Tieren, Pflanzen oder Steinen führt, vertiefen die jungen Forscher das jeweilige Thema noch einmal bei einer interaktiven oder kreativen Aktion – Wissenschaft zum Kennenlernen, Verstehen und Anfassen!  Für Kinder von 7-10 J.

13. August, Der aufrechte Gang

Für uns ist es selbstverständlich aufrecht zu gehen! Aber war das schon immer so? Wo und wie hat sich der aufrechte Gang entwickelt? Woher wissen wir das und was hatte das zur Folge? Bei einem Vergleich mit unseren nächsten Verwandten den Schimpansen und mit Hilfe von Fossilfunden der Urmenschen wird diesen Fragen nachgegangen. Mit Gips nehmen kleine Forscher einen eigenen Fußabdruck.

Verbindliche Anmeldung unter: www.senckenberg.de/veranstaltungen
Teilnahmegebühr: 15,- Euro


IgnazClubbies erhalten 0,50 Euro Ermäßigung auf den Eintritt in die Dauerausstellung (nicht zur Sonderausstellungshalle)
 

Senckenberg Naturmuseum


Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

Tel. 0 69/75 42-0
http://www.senckenberg.de
Museums-Stunde für Kinder ab 4 Jahren
19.08.
16 Uhr
In der Museumsstunde lauschen wir einmal im Monat spannenden Geschichten im Museum und malen dabei passende Bilder. Verbindliche Anmeldung unter: www.senckenberg.de/veranstaltungen
Teilnahmegebühr: 8,- Euro

19. August, Fliegende Hunde und rennende Vögel

Vögel, die nicht fliegen, aber schnell durch die Gegend rennen und sogenannte Hunde, die fliegen, Nektar schlürfen und Früchte fressen, aber kein Fleisch... Was hat sich die Natur nur dabei gedacht? Solche und andere wundersame Wesen schauen wir uns heute im Museum an.

IgnazClubbies erhalten 0,50 Euro Ermäßigung auf den Eintritt in die Dauerausstellung (nicht zur Sonderausstellungshalle)
 

Senckenberg Naturmuseum


Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

Tel. 0 69/75 42-1357 (Di-Do)
http://www.senckenberg.de/veranstaltungen
Abenteuer Museum im Senckenberg Naturmuseum im August
15-16.30 Uhr

Die kleinsten Besucher entdecken das Museum interaktiv und mit allen Sinnen. Es wird gespielt, gemalt, gebastelt oder vorgelesen. Für Kinder von 4-6 J. Begleitung durch die Eltern ist nicht vorgesehen. Bitte für „Abenteuer Museum anmelden, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro. Treffpunkt in der Sonderausstellung. Dauer ca. 1,5 Stunden.


14. August, Wer nascht denn da an unserem Obst?

Nicht nur Erwachsene und Kinder essen gerne Obst. Auch einige Tiere lieben die süßen und saftigen Früchte. Um welche Tiere es sich dabei handelt, erfahren Kinder zwischen vier und sechs Jahren bei einem Rundgang durch das Museum. Im Anschluss wird mit Pappmaché gebastelt.


IgnazClubbies erhalten 0,50 Euro Ermäßigung auf den Eintritt in die Dauerausstellung (nicht zur Sonderausstellungshalle)
 

Senckenberg Naturmuseum


Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

Tel. 0 69/75 42-0
http://www.senckenberg.de
Abenteuer Museum: Unterirdisch- Leben unter unseren Füße
24.07.
15-16.30 Uhr
Unter unseren Füßen leben tausende Lebewesen: Ob in Waldboden, Schlamm oder Wüstensand – überall haben sich Tiere häuslich eingerichtet. Wir entdecken jede Menge Erdbewohner, von ganz klein bis ganz groß. Dabei darf der unterirdische Baumeister namens Maulwurf genauso wenig fehlen wie seine Leibspeise, der Regenwurm. Auch im anschließenden Kreativteil geht es höchst unterirdisch zu.

Für Kinder zwischen 4 und 6 J. Verbindliche Anmeldung erforderlich, Teilnahmegebühr 15 Euro

IgnazClubbies erhalten 0,50 Euro Ermäßigung auf den Eintritt in die Dauerausstellung (nicht zur Sonderausstellungshalle)
 

Senckenberg Naturmuseum


Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

Tel. 0 69/75 42-1357 (Di-Do)
http://www.senckenberg.de/veranstaltungen
Entdeckertour im Senckenberg Naturmuseum
29.8.
15 Uhr
Entdecker-Tour für kleine Forscher für Kinder von 3-5 Jahren. Treffpunkt: im Foyer des Senckenberg Naturmuseums. Verbindliche Anmeldung unter der angegebenen Website. Teilnahmegebühr 8 Euro. Bitte Alter des Kindes angeben.

29. August Bootsfahrt auf dem Amazonas

Wir lesen das Buch "Der allerbeste Papa" von Sueli Menezes und Annika Siems: Der kleine Indianer kann es kaum erwarten: Endlich darf er mit seinem Opa auf Fischfang gehen. Die beiden besteigen ihr Kanu und paddeln durch den Dschungel. Der Junge träumt davon, einen richtig großen Fisch zu fangen. Ob das wohl klappt? Und welchen Tieren begegnet er noch am großen Fluss?

IgnazClubbies erhalten 0,50 Euro Ermäßigung auf den Eintritt in die Dauerausstellung (nicht zur Sonderausstellungshalle)
 

Werkstatt Frankfurt - Alter Flugplatz in Frankfurt Bonames


Am Burghof 55
Frankfurt

Tel. 0 69/950485 - 0
http://www.aeronauten.org
Sommerferien: Sommerwerkstatt mit vielen Angeboten
div. Termine

Termine der Sommerwerkstatt 2014:

26.&27.07.2014: Über das Wasser: Flöße und Brücken
2.&3.8.2014: PET-Flaschen-Gewächshaus
9.&10.8.2014: Gesetze der Statik: Hochhaus 
16.&17.8.2014: Heben und tragen mit Windenergie: Rotorkran
23.&24.8.2014: Vom Frosch zum Katapult
30.&31.8.2014: Leichtbau, Dynamik un Beschleunigung
13.&14.9.2014: Stadtstaat "Bienenhaus"

Auf der angegebenen Website könnt Ihr das genaue Programm nachlesen.


 

Wildpark und Forstmuseum Alte Fasanerie



Hanau - Klein-Auheim

Tel. Anmeld. 0 61 81/61 83 30 - 10
http://www.erlebnis-wildpark.de
Sommerferien: "Survivaltraining 2 - Die fremde Umgebung richtig nutzen können"
6.9.
10-13 Uhr
Aufgrund der großen Nachfrage geht das „Survivaltraining“ in die zweite Runde. Nachdem Ihr Euch bereits beim Vorgänger einen Einblick in die Gefahren des Waldes, die Bestimmung der Himmelsrichtung, der Wegmarkierung, der Nahrungsgewinnung und den Bau einer Unterkunft verschafft haben, geht es nun weiter ins Detail. Auf die Kinder warten praxisnahe Aufgaben wie z.B. das unbemerkte Annähern an Tiere; das Bauen von stabilen, nützlichen Schnüren und Schüsseln sowie erste Maßnahmen bei Verletzungen. Ihr könnt auch hier insbesondere den Fragen auf den Grund gehen: „Wodurch ist der Wald mir Freund statt Feind?“ und „ Wie kann ich ohne fremde Hilfe und auf mich allein gestellt, im Wald überleben?“ Das Ende der Führung soll auch hier mit einem gemeinsam entfachten Lagerfeuer abgerundet werden, für das Ihr gerne eure eigenen Würstchen mitbringen dürft. Auch für Kinder, die Survival 1 noch nicht besucht haben! Für Kinder von 7-12 J. Bitte anmelden.

Kosten: 8 Euro für Kinder, 6 Euro für begleitende Erwachsene (inkl. Wildpark-Eintritt).
 

Wildpark und Forstmuseum Alte Fasanerie



Hanau - Klein-Auheim

Tel. Anmeld. 0 61 81/61 83 30 - 10
http://www.erlebnis-wildpark.de
Wo steckt die Zwergenmütze?
25.7.
16 - 17.30 Uhr
Zwerg Funny braucht Hilfe! Ein frecher Waldkobold hat seine Zwergenmütze geklaut und hält sie versteckt. Diese Mütze ist allerdings sehr wichtig für den Zwerg, denn sie hat Zauberkräfte, die das Zwergenleben vereinfachen. Der Kobold gibt die Mütze auch wieder zurück, aber zuvor muss Funny einige Aufgaben lösen. Dazu benötigt sie dringend Eure Hilfe. Für Kinder von 5-8 J. Bitte anmelden.

Kosten: 8 Euro Kinder, 6 Euro für begleitende Erwachsene (inkl. Wildpark-Eintritt). 
 

Wildpark und Forstmuseum Alte Fasanerie



Hanau - Klein-Auheim

Tel. Anmeld. 0 61 81/61 83 30 - 10
http://www.erlebnis-wildpark.de
Abendwanderung auf den Spuren von "Batman und Co." mit Lagerfeuer
18.7. (19.30-23 Uhr) 19.9. (18.30-22 Uhr)
Ausgerüstet mit Taschenlampen und einem Fledermaus-Detektor begebt Ihr Euch auf eine Erkundungstour durch den abendlichen Wildpark. Im Mittelpunkt stehen an diesem Abend die Fledermäuse. Gelingt es, die „fliegenden Kobolde der Nacht“ zu orten? Bei der Abendwanderung durch den Wildpark stehen Informationen, Spiele, allerlei „Mystisches“ und Aktionen rund um die geheimnisvollen Flugsäuger auf dem Programm. Bevor Ihr Eure Fledermaussuche startet, sitzt Ihr erst gemeinsam am Feuer zusammen. Es besteht die Möglichkeit, mitgebrachte Würstchen in der Feuerglut zu grillen. Für Familien mit Kindern im Alter von 7-12 J. Bitte anmelden.

Kosten: 8 Euro für Kinder, 6 Euro für Erwachsene (inkl. Wildpark-Eintritt).
 

Wildpark und Forstmuseum Alte Fasanerie



Hanau - Klein-Auheim

Tel. Anmeld. 0 61 81/61 83 30 - 10
http://www.erlebnis-wildpark.de
Sommerferien: Waldmeisterschaft mit Lagerfeuer
15.8.
16-19.30 Uhr
Steckt ein echter "Waldmeister" in Dir? Um das herauszufinden, werden bei Spielen im Wildpark Geschicklichkeit, Stärke, Schnelligkeit, Fantasie, Naturwissen und Teamfähigkeit auf die Probe gestellt. Im Team mit weiteren Mitspielerinnen und Mitspielern kannst Du Deine Fähigkeiten einbringen und die Waldmeisterschaft im Wildpark gewinnen. Verlierer gibt es keine nach der Veranstaltung. Jeder darf einmal auf`s Siegerpodest und bekommt die Waldmeister-Urkunde überreicht. Zum Abschluss der Waldmeisterschaft entfachen wir gemeinsam ein Lagerfeuer und können mitgebrachte Würstchen und Brötchen am Stock grillen. Bitte Würstchen und Brötchen mitbringen!!! Für Kinder von 7-11 J. in Begleitung eines Erwachsenen. Bitte anmelden.

Kosten: 8 Euro für Kinder, 6 Euro für begleitende Erwachsene (inkl. Wildpark-Eintritt)
 

Wildpark und Forstmuseum Alte Fasanerie



Hanau - Klein-Auheim

Tel. Anmeld. 0 61 81/61 83 30-10
http://www.erlebnis-wildpark.de
Leinen los für die Waldpiraten mit Lagerfeuer
28.9.
11 - 14.30 Uhr
Die Ur-Ur-Ur-Enkelin eines berüchtigten Seeräubers ist auf der Suche nach dessen Piratenschatz. Ein wichtiger Hinweis hat sie in die Fasanerie geführt. Allerdings ist es nur mit tatkräftiger Unterstützung einer schiffstauglichen Piratenmannschaft möglich, den Schatz zu finden. Könnt Ihr die Piratin unterstützen? Doch seid nicht zu voreilig, denn nur diejenigen, welche die harten Piratenprüfungen überstehen, werden auch für seetauglich erklärt und erhalten letzendlich ihren Anteil an der Beute. Zwar ohne Rum und Schiffszwieback dafür aber gerne mit Würstchen sitzt die Piratencrew im Anschluss der Veranstaltung am Lagerfeuer, um gemeinsam  noch ein bisschen „Seemannsgarn zu spinnen“. Bitte bringt dafür Würstchen und Verpflegung mit. Für Kinder von 5-9 J. in Begleitung eines Erwachsenen. Bitte anmelden!

Kosten: 8 Euro für Kinder, 6 Euro für begleitende Erwachsene (inkl. Wildpark-Eintritt). Bitte anmelden.
 

Zoo Frankfurt


Alfred-Brehm-Straße 16
60316 Frankfurt

Tel. Anmeld. 0 69/94 34 46-12
http://www.zoo-frankfurt.de
Nächtliche Expedition mit Lagerfeuer
jeden 3. Freitag im Monat
19.30-22 Uhr
Für junge Natur- und Tierforscher im Alter von 8-12 J. bieten die Naturschutzbotschafter des Zoos und der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt einmal im Monat nächtliche Expeditionen durch den Zoo an.

Mit Rätsel und Spiel werden die jungen Forscher von den Naturschutzbotschaftern durch den Zoo geführt. Während die Tiere schlafen, wird am Grzimek-Camp ein Lagerfeuer entzündet, an dem bei Spielen und Geschichten zum Abenteuer Naturschutz Stockbrot gebacken wird. Die Veranstaltung findet ausschließlich im Freien statt.

Die Teilnahme ist auf 20 Kinder beschränkt, Kosten: 10 Euro, inklusive 4 Euro für die Naturschutzarbeit der ZGF. Anmeldung erforderlich.

ACHTUNG: Bei schlechtem Wetter müssen die Expeditionen leider ersatzlos ausfallen.
 

Zoo Frankfurt


Alfred-Brehm-Straße 16
60316 Frankfurt

http://www.zoo-frankfurt.de
Ein Tag im Zoo
Ein "Tag im Zoo" bedeutet, in einem vorher ausgewählten Revier die dortigen Tierpflegern einige Stunden bei ihrer Arbeit zu begleiten. Dieses Angebot ist nicht für Allergiker und Kinder unter zwölf Jahren geeignet und kann ausschließlich in folgenden Revieren stattfinden: Affenanlagen, Exotarium, Grzimekhaus (Nachttierhaus), Katzendschungel, Robbenklippen/Nashornhaus, Vogelhaus sowie Zebrahaus.
Die Kosten betragen 50 Euro pro Person, maximal zwei Personen pro Termin sind möglich. Bei Kindern unter 14 Jahren muss aus Sicherheitsgründen eine erwachsene Begleitperson dabei sein.

Da das Angebot naturgemäß beschränkt ist, sind eine frühzeitige (mindestens 14 Tage) vorherige Terminabsprache und eine schriftliche Anmeldung unbedingt erforderlich. Ausführliche Informationen unter Telefon 0 69/212-3 37 35 (nur zu den Bürozeiten) E-Mail: sabine.binger@stadt-frankfurt.de Fax 0 69/212 4 50 67.
Jetzt neu: IgnazClub Info
Juli
»
MoDiMiDoFrSaSo
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
IgnazClub-Partner
Taunatours
Bei unseren über 60 IgnazClub-Partnern genießen IgnazClubbies exklusive Vergünstigungen. Alle Partner findet Ihr hier!
Topaktuell im Kalender