Direkt zum Inhalt (Navigation überspringen)
Home | Kontakt | Impressum |  | Sitemap | Energie

Workshops: Natur/Tiere

 

Bioversum Kranichstein


Kranichsteiner Str. 253
64289 Darmstadt

Tel. Anmeld. 0 61 51/97 111 888
http://www.bioversum-kranichstein.de
Wilde Goose Tales with Geraldine and Brenda
28.9.
11-12.30 Uhr
Englischsprachiges Programm für Kinder, die Englisch als Muttersprache haben oder fließend Englisch sprechen

"Earth Art: Painting with Autumns Colours"
Where we are, autumn means at least one thing: COLORS! What makes the leaves change color and fall from the trees? How do plants tell time? We can wonder some more as we collect our a 'palette' of leaves, and “paint” leaf pictures or create sculptures using only natural materials. We'll photograph our temporary masterpieces before the wind blows them away, and print copies to take home. Honk, honk!

Kosten: 5,00 € pro Kind, erwachsene Begleitpersonen zahlen den Museumseintritt. Bitte unter der angegebenen Telefonnummer oder per Mail an anfrage@bioversum-kranichstein.de anmelden.
 

Bioversum Kranichstein


Kranichsteiner Straße 253
64289 Darmstadt

Tel. Infos/Anmeld. 0 61 51/97 111 - 888
http://www.bioversum-kranichstein.de
Besucherlabor im September
14.00 & 15.30
7.9., „Es hat gefunkt!“
Dann ist es nur noch eine Sache der Geduld, bis man aus dem Zunder ein richtig loderndes Feuer entflammt hat. Ganz ohne Streichhölzer natürlich. Probiert es selbst aus, ob ihr mit Feuerstein oder Feuerbohrer ein Feuer entzünden könnt.

14.9., „Baumexpedition durch den Kranichsteiner Wald“

Bei dieser Expedition gucken wir uns die Bäume im Wald ganz genau an. Welche Bäume wachsen hier und warum? Was braucht ein Baum zum Wachsen und wer kann ihm dabei helfen? Viele spannende Fragen warten auf uns. Kommt doch mit und finde es heraus!

21.9., „Fliegen, Springen, Schwimmen – Die Tricks der Samenverbreitung“

Pflanzen haben viele Möglichkeiten entwickelt, ihr Verbreitungsgebiet auszudehnen. Ihre Samen fliegen, schwimmen oder lassen sich im Fell von Tieren transportieren. Kaum zu glauben, was es alles zu entdecken gibt, wenn ihr die Samen unter dem Binokular betrachtet.

28.9., „Papier schöpfen“
Die Wespen haben es vorgemacht: aus zerkauten Holzfasern stellen sie papierdünne Zelluloseschichten für ihr Nest her. Diese Kunstwerke schauen wir uns unter dem Binokular an. Im Anschluss schöpfen wir unser eigenes Papier, das wir mit Blüten zu Briefpapier oder Postkarten verarbeiten können.

Für Familien mit Kindern zwischen 6-10 Jahren
Kosten: 2,00 € / Person + Museumseintritt

 

Erdwissen e.V.


Herzogstraße 4
63071 Offenbach

Tel. 0 69/85 15 68
http://www.erdwissen.de
Erdwissen e.V. hält Naturwissen und altes Handwerk lebendig
Erdwissen der gemeinnützige Verein hat mit seinen ersten Aktivitäten in der Natur begonnen. Die engagierten Leute von Erdwissen helfen Euch, Verbindungen zur Natur zu knüpfen und zeigen Wege auf, in der Natur wieder heimisch zu werden. Gerade für die Jüngsten und die kommenden Generationen sind Naturverbindungen wichtig. Denn was sie kennen und lieben werden sie schützen.
Erdwissen e.V. vermittelt Basiswissen über alte Handwerks- und Kulturtechniken in und mit der Natur. In unseren Kursen vereinen sich uralte und moderne ökologische Weisheiten.

Themen sind unter anderem: Gefahren, Spurenlesen Ökologie und der natürliche Kreislauf, Pflanzen und Bäume als Nahrung, Medizin, Werkzeug, Orientierung und Survival-Techniken, Vögel und ihre Sprache Wildkräuter und Heilpflanzen, Sinne und Wahrnehmung Natur und Kreativität, Altes Handwerk.

An jedem ersten Samstag im Monat finden Naturkurse und altes Handwerk statt. Treffpunkt ist immer um 14 h an der Käsmühle in Offenbach Bieber. (Dietesheimer Straße 408, 63073 Offenbach). Etwa 2 Stunden wird so ein Kurs dauern.

Wegen der Baustelle den Treffpunkt am besten über OF-Bieber anfahren! Die Kurse sind kostenfrei – jedoch ermöglichst Du durch Deine kleine freiwillige Spende weitere Kursangebote.

Achte auf die große schwarze Tafel! Da stehen alle Kurse drauf, die angeboten werden. Entscheide Dich für ein Thema und geh einfach mit.
 

MainÄppelHaus Lohrberg


Klingenweg 90
60389 Frankfurt

Tel. Infos/Anmeld. 0 61 09/3 54 13
http://www.mainaeppelhauslohrberg.de
Handwerkertag: Wildbienen Kästen
16.3.
13-15 Uhr
Eltern und Kinder bauen Nisthilfen für Wildbienen, Florfliegen und Ohrwürmer.  Werkzeug mitbringen (Säge und Schraubenzieher)  Bitte anmelden. Findet nicht bei starkem Regen statt.

Kosten: 10 Euro pro Kind, (inkl. Materialkosten)
Treffpunkt: Rapp`s Kinderquartier 
 

Museum für Moderne Kunst


Domstraße 10
60311 Frankfurt

Tel. 0 69/212 4 06 91 (Anmeldung)
http://www.mmk-frankfurt.de
Bienenworkshop
10-13 Uhr
Im September sind sie noch außerhalb ihres Stockes anzutreffen, bevor sie sich zur Winterruhe zurückziehen, die Museumsbienen auf dem Dach des MMK. Der Bienenstand zählt 600.000 Tiere, die von den Künstlern Andreas Wolf und Florian Haas liebevoll gehegt und gepflegt werden. Beim Bienenworkshop schmecken die Kinder den Unterschied zwischen Stadt- und Landhonig, studieren den Bienenstand auf dem Museumsdach, werfen einen Blick in einen Bienenstock und stellen eigene MMK-Bienenwachsmalstifte her.

9 € inkl. Eintritt, mit Anmeldung bis spätestens 2 Tage im Voraus.
Für Kinder von 6 bis 10 Jahren

Bei Regen müssen die Workshops leider entfallen. Am Tag vor der Veranstaltung können Sie unter unter folgender Telefonnummer erfahren, ob die Führung stattfindet: 069 / 212 30447.      

IgnazClubbies erhalten 1,00 Euro Ermäßigung auf Workshops.
 

Naturschutzhaus Weilbacher Kiesgruben


Frankfurter Straße 74
65439 Flörsheim-Weilbach

Tel. Anmeld. & Infos 0160/99131246
http://www.weilbacher-kiesgruben.de
Familienerntetage und Marthas Mobile Kelterei
ab 1.9.

Mit der ganzen Familie Äpfel ernten - das ist möglich an einigen Wochenenden im September auf ausgewählten Obstwiesen im Main-Taunus-Kreis. Bei Marthas Mobiler Kelterei können selbst geerntete Äpfel ab 50 kg zu wohlschmeckendem Saft ohne Zusätze verarbeitet, erhitzt und in Bag-in-Box-Gebinden abgefüllt werden. Bitte erfragt genaue infos und Orte ab 1.9.2014.

Anmeldung ab 1.9.2014 beim Main-Taunus-Streuobst e.V. unter der angegebenen Telefonnummer, www.streuobst-mtk.de.


 

Senckenberg Naturmuseum


Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

Tel. 0 69/75 42-0
http://www.senckenberg.de/ferienprogramm
Montagsführung
Diverse Termine
15.00 Uhr
8.9., Flughäute und Fluglappen – die etwas anderen Flügel
Ob Flughund, Flugfrosch oder Flugechse, sie alle können auch ohne Federn fliegen. Manch einer ist sogar ein wahrer Flugkünstler. Selbst die Dunkelheit hält einige von ihnen nicht vom Fliegen ab. Bei einem Rundgang durch das Museum schauen wir sie uns einmal genauer an.
Ohne Anmeldung. Erhoben wird nur der Museumseintritt. Treffpunkt: T. rex im Sauriersaal

15.9., Höher als der Mount Everest: Gebirge am Meeresgrund

Der höchste Berg der Erde ist der Mount Everest im nepalesischen Himalaya Gebirge. Mit 8848m Höhe über dem Meeresspiegel überragt er alle anderen Gipfel der Welt. Taucht man aber hinab in die Tiefsee, so ragen hier viel höhere Gipfel empor. Doch wie entstehen solche gewaltigen Berge? Bei einem Gang durch das Museum schauen wir uns das einmal genauer an.

22.9., Federn sind nicht nur zum Fliegen da!
Federn sind verblüffend vielseitig und eine recht alte Erfindung der Natur. Sie eignen sich allerdings nicht nur zum Fliegen, auch schön warm und mollig hat man es darunter. So füllt man nicht umsonst die Federbetten mit Vogeldaunen. Sogar mächtig angeben kann man mit ihnen. So wie der Pfau, der in seinem Federkleid einem König im prächtigen Gewand gleicht. Dieses und vieles mehr wollen wir uns bei einem Rundgang durch das Museum einmal näher anschauen.
Ohne Anmeldung. Erhoben wird nur der Museumseintritt. Treffpunkt: T. rex im Sauriersaal

29.9., Von Wal und Walross – Säugetiere im Wasser
Heute geht es um unsere Säugetierverwandten im Wasser wie die handwerklich geschickten Seeotter oder die gemächlich weidenden Seekühe. Kinder ab 7 Jahren und Jugendliche erfahren, mit welchen Tricks die Tiere im nassen Element bestens zurechtkommen und begleiten den langen Weg der Wale vom Land ins Wasser, lesen in riesigen Knochen und erfahren Erstaunliches über die Lebensweise von Finnwal, Narwal und Co.

Für Kinder ab 7 Jahren und Jugendliche
Ohne Anmeldung. Erhoben wird nur der Museumseintritt. Treffpunkt: T. rex im Sauriersaal

IgnazClubbies erhalten 0,50 Euro Ermäßigung auf den Eintritt in die Dauerausstellung (nicht zur Sonderausstellungshalle)
 

Senckenberg Naturmuseum


Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

Tel. 0 69/75 42-0
http://www.senckenberg.de
Expedition Museum: Lebenselixier Wasser
24.9.
16-17.30 Uhr
Wir nutzen und verbrauchen es täglich. Zum Beispiel zum Zähneputzen, Händewaschen oder einfach zum Durst löschen – Wasser. Doch was ist Wasser überhaupt und wo kommt es her? Warum ist Wasser für das Leben auf unserem blauen Planeten so unverzichtbar? Anhand spannender Experimente lernen wir heute die physikalischen Eigenschaften von Wasser kennen.

Für Kinder von 7 bis 10 Jahren
Verbindliche Anmeldung unter: www.senckenberg.de/veranstaltungen
Teilnahmegebühr: 15,- Euro

IgnazClubbies erhalten 0,50 Euro Ermäßigung auf den Eintritt in die Dauerausstellung (nicht zur Sonderausstellungshalle)
 

Senckenberg Naturmuseum


Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

Tel. 0 69/75 42-0
http://www.senckenberg.de
Entdeckertour für kleine Forscher: Die ganze Affenbande brüllt…
26.9.
15-16 Uhr
Menschenaffen zählen zu unseren nächsten Verwandten. Manchmal sind sie uns ganz schön ähnlich, denn sie zeigen zahlreiche Verhaltensweisen, die auch Homo sapiens an den Tag legt: Sie benutzen Werkzeuge, leben in ähnlichen sozialen Strukturen, können lächeln und sogar lachen. Heute lernen Kinder von 3 bis 5 Jahren den Lebensraum und die Lebensweise von Affen kennen.
Bitte anmelden unter: www.senckenberg.de/veranstaltungen
Kosten: 8,- Euro
IgnazClubbies erhalten 0,50 Euro Ermäßigung auf den Eintritt in die Dauerausstellung (nicht zur Sonderausstellungshalle)
 

Senckenberg Naturmuseum


Senckenberganlage 25
60325 Frankfurt

Tel. 0 69/75 42-0
http://www.senckenberg/veranstaltungen.de
Taschenlampenführungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene
26.9.
19.00-20.00 Uhr und 20.30-21.30 Uhr
Licht aus im Museum! Bei unseren beliebten Taschenlampenführungen wandeln wir des Nachts nur mit unseren Taschenlampen ausgestattet durch die dunklen Ausstellungsbereiche des Museums. Der beeindruckende Anblick unserer Highlights im Schein der Lampen ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene ein einzigartiges Erlebnis.

Verbindliche Anmeldung erforderlich. Aufgrund der hohen Nachfrage wird eine frühzeitige Buchung empfohlen (mind. 3 Wochen im voraus).

Kosten: Teilnahmegebühr 15 Euro pro Person. Gerne könnt Ihr Eure eigene Taschenlampe mitbringen.
IgnazClubbies erhalten 0,50 Euro Ermäßigung auf den Eintritt in die Dauerausstellung (nicht zur Sonderausstellungshalle)
 

StadtWaldHaus





Tel. Infos 0 69/68 32 39
http://www.stadtwaldhaus-frankfurt.de
Exkursion: Herbstwald
11-13 Uhr
Herbst im Stadtwald: Das Laub zeigt verschiedenste Farben, die Blätter fallen, Vögel ziehen und andere Tiere bereiten sich langsam auf den Winter vor. Ihr erkundet den Wald mit Lupe und Fernglas. Anmeldung erforderlich.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht man das StadtWaldHaus mit der Straßenbahn Nummer 14, Station Oberschweinstiege. Nächstliegende Autobahnabfahrt ist von der A3 Frankfurt-Süd und dann Richtung Neu Isenburg. Für Besucher, die per PKW anfahren, gibt es kostenfreie Parkplätze an der Isenburger Schneise.
 

Wildpark und Forstmuseum Alte Fasanerie



Hanau - Klein-Auheim

Tel. Anmeld. 0 61 81/61 83 30-10
http://www.erlebnis-wildpark.de
Juhuuuuu, die Kelten kommen! Mit Lagerfeuer im Anschluss
10.10.
16-19.30 Uhr

Aufgepasst! Daracha und Chattan, zwei keltische Kinder brauchen Euch! Sie wurden von ihrem Vater beauftragt, einem befreundeten Clanchef eine wichtige Botschaft zu überbringen. Eure Reise führt durch dunkle,tiefe Wälder, vorbei an fremden Festungen und faszinierenden Tieren. Im Anschluss sitzen alle Keltenfreunde noch gemeinsam am Lagerfeuer und grillen Würstchen (bitte mitbringen!!!) in der Glut.

Für Kinder von 7-11 J.
Kosten: 12 Euro für Kinder (inkl. Wildpark-Eintritt), 8 Euro für begleit. Erwachsene.


 

Wildpark und Forstmuseum Alte Fasanerie



Hanau - Klein-Auheim

Tel. Anmeld. 0 61 81/61 83 30 - 10
http://www.erlebnis-wildpark.de
Aufruf an alle Vampirjäger in Hessen!
17.10.
16-19 Uhr
Bei unseren Abendwanderungen im Park häufen sich immer mehr mysteriöse Vorfälle. Alles deutet darauf hin, dass sich hier Vampire von der übelsten Sorte einquartiert haben! Wer traut sich gemeinsam mit uns, den seltsamen Spuren nachzugehen und die vermeintlichen Vampire zu verjagen? Zum Ende der Jagd kann jeder Vampirjäger seine mitgebrachten Würstchen über einem knisternden, lodernden Lagerfeuer grillen und von seinen Heldentaten berichten.

Für Kinder von 7-10 J.
Kosten: Kinder 8 Euro, begl. Erwachsene 6 Euro (inkl. Eintritt)
Bitte anmelden

 

Wildpark und Forstmuseum Alte Fasanerie



Hanau - Klein-Auheim

Tel. Anmeld. 0 61 81/61 83 30-10
http://www.erlebnis-wildpark.de
Leinen los für die Waldpiraten mit Lagerfeuer
28.9.
11 - 14.30 Uhr
Die Ur-Ur-Ur-Enkelin eines berüchtigten Seeräubers ist auf der Suche nach dessen Piratenschatz. Ein wichtiger Hinweis hat sie in die Fasanerie geführt. Allerdings ist es nur mit tatkräftiger Unterstützung einer schiffstauglichen Piratenmannschaft möglich, den Schatz zu finden. Könnt Ihr die Piratin unterstützen? Doch seid nicht zu voreilig, denn nur diejenigen, welche die harten Piratenprüfungen überstehen, werden auch für seetauglich erklärt und erhalten letzendlich ihren Anteil an der Beute. Zwar ohne Rum und Schiffszwieback dafür aber gerne mit Würstchen sitzt die Piratencrew im Anschluss der Veranstaltung am Lagerfeuer, um gemeinsam  noch ein bisschen „Seemannsgarn zu spinnen“. Bitte bringt dafür Würstchen und Verpflegung mit. Für Kinder von 5-9 J. in Begleitung eines Erwachsenen. Bitte anmelden!

Kosten: 8 Euro für Kinder, 6 Euro für begleitende Erwachsene (inkl. Wildpark-Eintritt). Bitte anmelden.
 

Wildpark und Forstmuseum Alte Fasanerie



Hanau - Klein-Auheim

Tel. Anmeld. 0 61 81/61 83 30-10
http://www.erlebnis-wildpark.de
Survivaltraining - oder wie überlebe ich ohne fremde Hilfe im Wald
18.10.
10-13 Uhr
Spielerisch lernt Ihr einfache Outdoor- und Naturregeln im Wald kennen. Im Vordergrund steht die Frage, wie könnte ich im Ernstfall und auf mich allein gestellt im Wald überleben. Wie baue ich mir schnell eine einfache Unterkunft, wie kann ich mich orientieren, was ist essbar und wie komme ich an Trinkwasser, um meinen Durst zu löschen. Zum Abschluss der Veranstaltung erfahrt Ihr, wie man Feuer entfachen kann. Wer keinen Appetit auf "gebratene Regenwürmer und Asseln" hat, darf sich gerne seine mitgebrachten Würstchen im Lagerfeuer grillen. Für Kinder von 7-12 J. Bitte anmelden.

Kosten: 8 Euro für Kinder, 6 Euro für begleitende Erwachsene (inkl. Wildpark-Eintritt).Bitte Verpflegung und Würstchen nicht vergessen.

 

Wildpark und Forstmuseum Alte Fasanerie



Hanau - Klein-Auheim

Tel. Anmeld. 0 61 81/61 83 30-10
http://www.erlebnis-wildpark.de
Schwein gehabt! Rosalinde und Waldemar werden Freunde
2.10.
16-18.30 Uhr

Kennt Ihr die Geschichte von einer ganz besonderen Freundschaft zwischen dem wilden Wildschweinkeiler Waldemar und der lieblichen Sau Rosalinde? Lasst Euch mitreißen von den Erzählungen und lernt dabei unsere Wildschweinrotte kennen. Kennt Ihr die Unterschiede zwischen Haus- und Wildschweinen? Auf unserem Weg sammeln wir Naturmaterialien im Wald und stellen einen Stockbilderrahmen mit den beiden Hauptfiguren her. 

Für Kinder von 7-10 J. (In Begleitung eines Erwachsenen)
Kosten: Kinder 8 Euro, begl. Erwachsener 6 Euro (inkl. Eintritt)
Anmeldung erforderlich


 

Zoo Frankfurt


Alfred-Brehm-Straße 16
60316 Frankfurt

http://www.zoo-frankfurt.de
Ein Tag im Zoo
Ein "Tag im Zoo" bedeutet, in einem vorher ausgewählten Revier die dortigen Tierpflegern einige Stunden bei ihrer Arbeit zu begleiten. Dieses Angebot ist nicht für Allergiker und Kinder unter zwölf Jahren geeignet und kann ausschließlich in folgenden Revieren stattfinden: Affenanlagen, Exotarium, Grzimekhaus (Nachttierhaus), Katzendschungel, Robbenklippen/Nashornhaus, Vogelhaus sowie Zebrahaus.
Die Kosten betragen 50 Euro pro Person, maximal zwei Personen pro Termin sind möglich. Bei Kindern unter 14 Jahren muss aus Sicherheitsgründen eine erwachsene Begleitperson dabei sein.

Da das Angebot naturgemäß beschränkt ist, sind eine frühzeitige (mindestens 14 Tage) vorherige Terminabsprache und eine schriftliche Anmeldung unbedingt erforderlich. Ausführliche Informationen unter Telefon 0 69/212-3 37 35 (nur zu den Bürozeiten) E-Mail: sabine.binger@stadt-frankfurt.de Fax 0 69/212 4 50 67.
 

Zoo Frankfurt


Alfred-Brehm-Straße 16
60316 Frankfurt

Tel. Anmeld. 0 69/94 34 46-12
http://www.zoo-frankfurt.de
Nächtliche Expedition mit Lagerfeuer
jeden 3. Freitag im Monat
19.30-22 Uhr
Für junge Natur- und Tierforscher im Alter von 8-12 J. bieten die Naturschutzbotschafter des Zoos und der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt einmal im Monat nächtliche Expeditionen durch den Zoo an.

Mit Rätsel und Spiel werden die jungen Forscher von den Naturschutzbotschaftern durch den Zoo geführt. Während die Tiere schlafen, wird am Grzimek-Camp ein Lagerfeuer entzündet, an dem bei Spielen und Geschichten zum Abenteuer Naturschutz Stockbrot gebacken wird. Die Veranstaltung findet ausschließlich im Freien statt.

Die Teilnahme ist auf 20 Kinder beschränkt, Kosten: 10 Euro, inklusive 4 Euro für die Naturschutzarbeit der ZGF. Anmeldung erforderlich.

ACHTUNG: Bei schlechtem Wetter müssen die Expeditionen leider ersatzlos ausfallen.
Jetzt neu: IgnazClub Info
September
»
MoDiMiDoFrSaSo
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
IgnazClub-Partner
Taunatours
Bei unseren über 60 IgnazClub-Partnern genießen IgnazClubbies exklusive Vergünstigungen. Alle Partner findet Ihr hier!