Direkt zum Inhalt (Navigation überspringen)
Home | Kontakt | Impressum | AGB | Sitemap | Energie

Tagestipps: Freizeit
 

01.07.2020, | Gitarre aus Tetrapack

zu Hause

25.06.- 01.07.2020




Was Ihr braucht:

• Tetrapack
• Schere
• Gummis
• Musterklammern
• Stift
• 2 Zahnstocher

Anleitung:

Nehmt Euch ein leeres Tetrapack (dabei ist es völlig egal, ob vorher Milch oder Saft darin war). Spült es sehr gut aus und zeichnet ein „Schallloch“ sowie sechs parallel zueinander laufende Löcher auf. Schneidet das Loch aus und steckt die Musterklammern in die Löcher. Jetzt braucht Ihr nur noch die Gummis um die Musterklammern zu spannen und die Zahnstocher über und unter das Schallloch Eurer Gitarre schieben. Jetzt könnt Ihr ein richtiges Gitarrensolo hinlegen!

Für Kinder ab 3 Jahren mit Hilfe Erwachsener.


 



 

01.07.2020, | Roboter aus Toilettenpapierrollen

zu Hause

25.06.- 01.07.2020




Was Ihr braucht:

• Toilettenpapierrollen
• Alufolie
• Eisstäbchen
• Schere & Drahtschere
• Kleber
• Draht und Schrauben
• Bastelkarton
• Stifte

Anleitung:

Das wir aus Toilettenpapierrollen Upcycling großartige Sachen herstellen können, haben wir Euch bereits in den letzten Wochen gezeigt. Heute bauen wir daraus einen Roboter. Nehmt Euch zwei Rollen. Die eine halbiert Ihr, schneidet sie der Länge nach ein und rollt sie etwas zusammen damit der Kopf nicht zu groß wird. Fixiert diese nun mit Hilfe von Kleber oder Tesafilm. Die andere Rolle kürzt Ihr auf etwa 2/3 und schlagt beide Rollen mit Alufolie ein. Verklebt beide Teile nun mit dem Eisstäbchen als Hals. Bei der Gestaltung ist nun Eure Kreativität gefragt. Schnappt Euch alte Schrauben und/oder Draht und formt daraus die lustigsten Gliedmaßen. Mit Bastelkarton könnt Ihr dem Roboter noch ein Gesicht und eine Anzeigetafel verpassen! Je mehr Utensilien Ihr habt, umso mehr unterschiedliche Roboter könnt Ihr basteln 😊.

Für Kinder ab 6 Jahren.


 



 

01.07.2020, | Sonnenfänger

zu Hause

25.06.- 01.07.2020




Was Ihr braucht:

• Bastelkleber
• Deckel
• Lebensmittelfarbe
• Zahnstocher
• Schere

Anleitung:

Nehmt Euch ein paar Deckel von alten Gläsern und füllt diese randvoll mit Bastelkleber. Die Lebensmittelfarbe verteilt Ihr mit Hilfe eines Zahnstochers im Kleber. Am besten funktioniert das mit flüssiger Lebensmittelfarbe, die Ihr mit einer Pipette einträufeln könnt. Das Ganze muss jetzt lange trocknen! Und zwar so lange, bis der Kleber durchsichtig und fest geworden ist. Mehr dazu erfahrt Ihr in der kommenden Woche 😉!

Für Kinder ab 3 Jahren.


 



 

01.07.2020, | Wassermelonengirlande

zu Hause

25.06.- 01.07.2020




Was Ihr braucht:

• Papierteller
• Acrylfarben (Rot/Pink, Grün & Schwarz)
• Pinsel
• Schere
• Locher
• Kordel/ Band

Anleitung:

Aus Papiertellern basteln wir uns eine sommerliche Wassermelonengirlande. Nehmt Euch, je nachdem, wie lang Eure Girlande werden soll, ein bis zwei Papierteller und malt sie mit den Acrylfarben an wie eine Wassermelone, außen grün, innen rot, und vergesst die schwarzen Kerne nicht. Nach dem Trocknen schneidet die Melone in acht Stücke und locht sie an der „Schale“ mit Hilfe eines Lochers. Durch die Löcher fädelt Ihr nun ein langes Stück Kordel, macht eine Schleife in die Enden und siehe da – Ihr habt eine einzigartige, sommerliche Girlande gebastelt!

Für Kinder ab 6 Jahren.


 



Tagestipps: Kultur
 

01.07.2020, | Sonderausstellung: Die Welt im BILDnis.

Wieder da!
Museum Giersch der Goethe-Universität
Schaumainkai 83
60596 Frankfurt

Tel. 069 13821010
http://www.museum-giersch.de

„Die Welt im BILDnis. Porträts, Sammler und Sammlungen in Frankfurt von der Renaissance bis zur Aufklärung“.

Die Ausstellung zeigt Meisterwerke der Porträtkunst, die dem Patriziat der Stadt wie der Familie Holzhausen und der gebildeten Oberschicht wie dem Arzt und Naturforscher Johann Christian Senckenberg zur Repräsentation dienten. Zu sehen sind neben Gemälden druckgraphische Porträts, die vor der Erfindung der Fotografie die einzige Möglichkeit zur Vervielfältigung und Verbreitung lieferten. Bislang völlig unbekannte und nie gezeigte Werke können erstmals in diesem Kontext präsentiert werden. Ausstellung und Katalog vermitteln die Ergebnisse mehrjähriger universitärer Forschungsarbeit und eröffnen faszinierende Perspektiven auf das neuzeitliche Porträt und seinen sozialen Gebrauch.

Zu der Ausstellung gibt es auch ein umfangreiches museumspädagogisches Programm mit Familienführungen, Workshops für Kitas und Grundschulen sowie ein offenes Schmuckatelier und Druckwerkstätten mit einem Künstler.


 
Kinder haben freien Eintritt! IgnazClubbies erhalten ein Set Postkarten; zwei Begleitpersonen ermäßigten Eintritt (4,- Euro pro Person).
 



 

01.07.2020, 09.00- 17.00 Uhr | Technomuseum Mannheim

Technomuseum Mannheim

Tägl.
Technomuseum Mannheim
Museumsstraße 1
68165 Mannheim

Tel. 0621 42989
www.technoseum.de

Hoch spannend und elektrisierend: Neue Ausstellung im TECHNOSEUM widmet sich dem Thema Energie.

Wie viel Energie ist eigentlich notwendig, um ein Glas Wasser zu erhitzen? Für die Antwort auf dieser Frage kann man in der Energie-Ausstellung des TECHNOSEUM ordentlich ins Schwitzen kommen! Der neue Bereich in der Dauerausstellung des Museums ist ab dem 17. Juni geöffnet und nimmt die Energieversorgung von den ersten Luftheizungen bis zu den intelligenten Stromzählern von heute in den Blick. Neben der Elektrifizierung ab dem späten 19. Jahrhundert sind auch die Energiewende, Umweltschutz und Smart Home Themen der neuen Schau. Aktiv werden können die Besucherinnen und Besucher an mehreren Mitmach-Stationen: So kann man sich auf ein Fahrrad setzen, in die Pedale treten und per Generator und Tauchsieder ein Wasserglas aufwärmen. Oder es zumindest versuchen, denn: Um den Strom zu erzeugen, der hierfür nötig wäre, müsste man sich tagelang abstrampeln!

Preise: Erwachsene  9,00 €,Ermäßigte 6,00 €,Familienkarte 18,00 €, Schüler im Klassenverband 4,00 €, Kinder haben bis zum 6. Lebensjahr freien Eintritt.


 



Tagestipps: Kino
 

01.07.2020, Diverse | IMAX 3D Kino wieder geöffnet!

Täglich
Technik Museum Sinsheim
Museumsplatz
74889 Sinsheim

Tel. 0 72 61/92 99 - 0
http://www.technik-museum.de

Das IMAX 3D Kino im Technik Museum Sinsheim hat wieder geöffnet! Bitte beachtet die Abstands- und Hygienevorschriften. Weitere Informationen erhaltet Ihr auf der Website des Museums. Spielzeiten können abweichen!

Folgend Filme werden aktuell gezeigt:

  • Wild America: Tägl. 15.00 Uhr
  • Wunder der Tiefe: Tägl. 13.00 & 17.00 Uhr
  • Hubble: Tägl. 11.00 Uhr

Alle Filme sind ohne Altersbeschränkung.


 
IgnazClubbies und ihre Eltern zahlen den Gruppenpreis für die Kombikarte. Diese enthält den Eintritt für das Technik Museum Sinsheim inkl. IMAX 3D Kino (gilt nicht für Spielfilme) oder Technik Museum Speyer inkl. IMAX Dome Kino.
 



 

01.07.2020, Diverse | IMAX DOME wieder geöffnet!

Täglich
Technik Museum Speyer
Am Technik Museum 1
67346 Speyer

Tel. 06232 6708-0
http://speyer.technik-museum.de

Das IMAX DOME im Technikmuseum Speyer hat wieder geöffnet! Bitte beachtet die Abstands- und Hygienevorschriften. Weitere Informationen erhaltet Ihr auf der Website des Museums. Spielzeiten können abweichen!

Folgend Filme werden aktuell gezeigt:

  • Shackleton's Abenteuer Antarktis: Tägl. 17.00 Uhr
  • Delfine: Tägl. 15.00 Uhr
  • Wunderwelt Südpazifik: Täg. 13.00 Uhr
  • Apollo 11: Tägl. 11.00 Uhr

Alle Filme sind ohne Altersbeschränkung.


 
IgnazClubbies und ihre Eltern zahlen den Gruppenpreis für die Kombikarte. Diese enthält den Eintritt für das Technik Museum Sinsheim inkl. IMAX 3D Kino (gilt nicht für Spielfilme) oder Technik Museum Speyer inkl. IMAX Dome Kino.
 



Tagestipps: Theater
 

01.07.2020, Diverse | Der Rattenfänger von Hameln

Amphitheater im Park von Schloss Philippsruhe

Brüder Grimm Festspiele Hanau
Landstraße
63454 Hanau

Tel. 069 1340400
http://www.festspiele.hanau.de/

„Im Jahre 1284 nach Christi Geburt, zu Hameln wurden ausgeführt, hundertundreißig Kinder daselbst gebor‘n, durch einen Pfeifer im Berge verloren.“ Ein wunderlicher Mann taucht in der Stadt auf, den sie wegen seines vielfarbigen Rockes den Buntling heißen. Er gibt sich als Rattenfänger aus und verspricht die Stadt von ihrer Rattenplage zu befreien. Die Bürger sichern ihm guten Lohn zu. Da zieht er ein Pfeifchen heraus und spielt. Alsbald kommen die Ratten aus allen Ecken, scharen sich um ihn und folgen ihm aus der Stadt bis in die Weser, wo sie hineinstürzen und ertrinken. Die Bürger verweigern jedoch seinen Lohn und er scheidet im Zorn von ihnen. Am 26. Juni kehrt er plötzlich wieder, lässt seine Pfeife in den Gassen hören und alle Kinder der Stadt folgen ihm unter den Augen der Bürger wie gebannt hinaus, wo er mit ihnen am Koppenberg spurlos verschwindet. Es heißt, dort, wo die Kinder zum Tor hinausgingen, durften Spielleute bei Hochzeiten und Festen bis in die Zeit der Brüder Grimm keinen Ton mehr anstimmen. Denn den ungerechten Bürgern wurde nie klar, an welch märchenhaften Ort der Rattenfänger die unbescholtenen Kinder führte…


 



Jetzt neu: IgnazClub Info
Juli
»
MoDiMiDoFrSaSo
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2
IgnazClub-Partner
Taunatours
Bei unseren rund 70 IgnazClub-Partnern genießen IgnazClubbies exklusive Vergünstigungen. Alle Partner findet Ihr hier!
Topaktuell im Kalender